Schritt-für-Schritt Anleitung zum Blumen stecken

Schritt-für-Schritt Fotokurs zum Blumengesteck

Kunstvoll – ja! Schwierig – nein!

Diese 4-teiligen Blumensteckkurse sind in sich abgeschlossen.
12 Fotos mit Anleitungen begleiten Sie Schritt für Schritt hin zum malerischen Blumengesteck.

Lieben Sie Blumengestecke?

Verbringen Sie viel Freizeit in Ihrem Garten oder in der freien Natur?
Dann möchten Sie vielleicht auch sonst Blumen um sich herum haben.
Zaubern Sie mit Ihren eigenen Gartenblumen, Kräutern oder Feldblumen genau so kunstvolle Blumengestecke wie auf den Fotos – es ist ganz einfach.
Holen Sie Ihre kreativen Kräfte hervor und verschönern Sie Ihre festliche Tafel, Ihren Treppenaufgang, Ihren Leseplatz mit eigenen Blumen, denn die sind kostbarer als Orchideen.

Bonbonfarbenes Blumengesteck mit Primeln

Primeln, Hyazinthen, Gänseblümchen,

Pimpinelleblätter, Weinranken, Blumenring mit zwei Aufsätzen und eine Blumenschere zum Kürzen der Stängel brauchen Sie für dieses Gesteck

Blumensteckkurs: Primeln

Primeln, Hyazinthen, Gänseblümchen,

Pimpinelleblätter, Weinranken, Blumenring mit zwei Aufsätzen und eine Blumenschere zum Kürzen der Stängel brauchen Sie für dieses Gesteck

Primeln, Gänseblümchen, Hyazinthen, Weinranken Schritt-für-Schritt Anleitung: Teil 1
Primeln, Gänseblümchen, Hyazinthen, Weinranken Schritt-für-Schritt Anleitung: Teil 2
Primeln, Gänseblümchen, Hyazinthen, Weinranken Schritt-für-Schritt Anleitung: Teil 3
Primeln, Gänseblümchen, Hyazinthen, Weinranken Schritt-für-Schritt Anleitung: Teil 4

 

Blumensteckkurs in 4 Folgen:

Nur 3 Dinge brauchen Sie: Blumen - Vase - Schere

Schritt-für-Schritt Anleitung zum Blumengesteck mit Schneeglöckchen und Gänseblümchen

Schneeglöckchen
Schneeglöckchen und Gänseblümchen
Schneeglöckchen und Tripmadam
Schneeglöckchen-Fächer
Schneeglöckchen und Efeublätter

 

Linktipp des Tages:

Welche Jahreszeit ist die Schönste?
Als Marktbesucher braucht man keine Lieblings-Jahreszeit. Es genügt, sich an den Unterschieden zwischen den Jahreszeiten zu erfreuen. Entdecken Sie die regionalen Besonderheite..